Moderation als Steuerungsinstrument im BGM

Moderation als Steuerungsinstrument im BGM

Kurzbeschreibung:

Dieser Kurs bietet ihnen fundiertes Basiswissen zur Steuerung und Führung mit Mitteln der Moderation. Dabei geht es sowohl um die Gesprächs- und  Veranstaltungsmoderation als auch um die Steuerung von Arbeitskreisen und Projektgruppen. Dieser Kurs berücksichtigt die spezielle Situation bei der Einführung und Etablierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements und bietet Raum zum Austausch mit anderen BGM-Beauftragten bzw. BGM-Interessierten.

Nutzen:

Die Moderation gehört zu den effizientesten Führungs- und Steuerungsinstrumenten im heutigen Unternehmensalltag. Sie ist eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche fachliche Führung ohne hierarchische Macht. Mit der zielgerichteten Nutzung der Moderation im BGM wird die aktive Beteiligung aller Mitwirkenden gefördert, werden effektive Abstimmungen erzielt, Reibungsverluste reduziert und die Akzeptanz des Betrieblichen Gesundheitsmanagements erhöht bzw. gesichert.

Inhalte:

  • Moderation als Steuerungs- und Führungsinstrument
  • Nutzen, Mehrwert und Einsatzmöglichkeiten
  • Ziel- , Rollen-  und Aufgabenklärung
  • Besonderheit der Doppelrolle
    Moderator/in und BGM-Beauftragte/r
  • Moderationsmethoden und  - gestaltung
  • Moderationsvorbereitung, -durchführung, -nachbereitung
  • Kommunikationstechniken in der Moderation
  • Gruppendynamik und Umgang mit Konflikten
  • Fallarbeit und Praxis-Tipps

Methode:

  • Vortrag und Demonstration
  • Fallarbeit mit Praxiserprobung
  • Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Reflexion, Austausch und Diskussion
Kontaktaufnahme